Starkregenmanagement in der kommunalen Praxis

Starkregenereignisse zählen zu den Extremwettererscheinungen, die in den letzten Jahren zugenommen haben. Enorme Niederschläge, die nicht mehr von der Kanalisation oder den Böden aufgenommen werden können, haben das Zeug, beträchtliche Schäden zu verursachen und Menschenleben zu gefährden. Diese Ausnahmesituationen werden mit dem zunehmendem Klimawandel künftig verstärkt auftreten. Auf dem Weg zur klimaresilienten Kommune braucht es daher eine gut strukturierte örtliche Überflutungsvorsorge.

Im Mittelpunkt unserer digitalen Abendveranstaltung sollen praktische Erfahrungen kommunaler Entscheidungsträger*innen mit dem Erstellen und Umsetzen von örtlichen Konzepten zur Starkregenvorsorge stehen. Was braucht es, um in der Gemeinde die zuständigen Akteur*innen an einen Tisch zu bringen und den Prozess in Gang zu setzen? Was sind die Herausforderungen bei der Konzepterstellung? Welche technischen Möglichkeiten bietet IT-Technik? Welche Möglichkeiten der Förderung gibt es?

Außerdem wird eine neue Software-Lösung vorgestellt werden, die bayerische Wissenschaftler*innen kleineren Kommunen zur Ermittlung ihres Risikos für Starkregen und als Beratungstool zur Verfügung stellen.

Für uns Grüne steht fest, dass wir alles tun müssen, um das Klima zu schützen und uns gleichzeitig den Klimafolgen anzupassen. Die örtliche Starkregenvorsorge ist schon seit längerem Teil unserer Strategie zur Klimaanpassung.Aus kommunalpolitischer Sicht heißt das, dass moderne und starke Kommunalverwaltungen hierzu gute Steuerungsmöglichkeiten an die Hand bekommen müssen.

Diskutieren Sie mit uns und unseren Podiumsgästen:

  • Ludwig Artinger, 3. Bürgermeister der Stadt Regensburg
  • Johannes Becher, MdL, Sprecher für Kommunale Fragen
  • Jan Boeckmann, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Entwickler des AKUT-Tools
  • Katharina Schätz, Klimaresilienzmanagerin der Stadt Regensburg

 

HINWEIS
Die Teilnahme findet über GoToWebinar statt.

Nehmen Sie an der Veranstaltung per Computer, Tablet oder Smartphone teil. 
https://global.gotomeeting.com/join/405586493 

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen. 
Deutschland: 
+49 721 9881 4161 

Zugangscode:
 405-586-493

Kategorie

Ankündigung Klima Pressemitteilung Umwelt Veranstaltung

Termine in / für Landshut

AK Energie & Klima

Der neu gegründete Arbeitskreis „Energie & Klima“ trifft sich am Dienstag zum ersten Mal! Der AK versteht sich als eine Plattform für alle, die sich mit den [...]

 Arbeitskreis
Mehr

AK Stadtentwicklung

 Arbeitskreis
Mehr

Beratung zu Barrierefreiheit

Für ein Mehr an Barrierefreiheit in möglichst allen Lebensbereichen: Die Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer bietet an 18 Standorten in [...]

 Sprechstunde
Mehr

Premiere: Waffenstillstand im Donbass

Schauspiel von Serhij Zhadan

 Veranstaltung
Mehr

FOKUS: GRÜN

Diskussionsabend zur aktuellen Bundespolitik mit Marlene Schönberger und Erhard Grundl

 Podiumsdiskussion Veranstaltung
Mehr

Nach oben