Grüne Stadt Landshut http://www.gruene-btw-landshut.de OB-Wahl, Wahl, Bündnis 90 / Die Grünen in der Stadt Landshut http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/deine-frage-zum-koalitionsvertrag/ Deine Frage zum Koalitionsvertrag http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/deine-frage-zum-koalitionsvertrag/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/deine-frage-zum-koalitionsvertrag/ Webinar zum Koalitionsvertrag am 30.11. um 18 Uhr mit Annalena, Robert und Michael Am 24.11. haben wir den Koalitionsvertrag vorgestellt. Jetzt können alle grünen Mitglieder in einer Urabstimmung bis zum 06.12. darüber entscheiden. In dieser Zeit werden wir mehrere digitale Debatten- und Beteiligungsformate anbieten. In diesem Webinar könnt ihr mit Annalena Baerbock oder Robert Habeck sowie Michael Kellner über den Koalitionsvertrag diskutieren und eure Fragen stellen.

Anmeldung hier.

]]>
Thu, 25 Nov 2021 18:46:16 +0100
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gruene-frauen-setzen-ein-zeichen-gegen-gewalt-an-frauen-und-maedchen/ Grüne Frauen setzen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gruene-frauen-setzen-ein-zeichen-gegen-gewalt-an-frauen-und-maedchen/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gruene-frauen-setzen-ein-zeichen-gegen-gewalt-an-frauen-und-maedchen/ Weltweiter Orange Day am 25.11.2021 um 17:00 Uhr an der Skulptur "Herzblume" am Ländtorplatz 9 Der 25. November ist der Orange Day. Weltweit erstrahlen Gebäude in oranger Farbe, um gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen und damit zur Enttabuisierung dieses Themas beizutragen. 2015 waren in Deutschland 104.000 Frauen von partnerschaftlicher Gewalt betroffen. 331 Frauen wurden 2015 von ihrem (Ex)-Partner getötet.    

Der Arbeitskreis Frauenpolitik der Landshuter Grünen beteiligt sich am Orange Day und wird in der Zeit von 17:00-18:00 Uhr am Ländtorplatz Kerzen anzünden. Die Frauen fordern mehr Hilfsangebote für Betroffene, einen verbesserten Gewaltschutz und eine Intensivierung der Präventionsarbeit. 

Aufgrund der Infektionslage wird auf eine Kundgebung verzichtet. Wer die Aktion unterstützen will, kann in der Zeit von 17:00-18:00 Uhr eine Kerze dazustellen.

]]>
Mon, 22 Nov 2021 16:39:14 +0100
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gratis-busfahren/ Gratis Busfahren http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gratis-busfahren/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gratis-busfahren/ an den Advents-Samstagen im gesamten Linienbusverkehr im LAVV Der Landshuter Verkehrsverbund (LAVV) bietet an den vier Adventssamstagen (27.11., 4.12., 11.12., 18.12.2021) kostenloses Busfahren.

Die Aktion steht unter dem Motto „Weihnachtsaktion des LAVV – Gratis Busfahren an allen Adventssamstagen“. Sie gilt für den gesamten Linienbusverkehr im LAVV und für alle Fahrgäste für beliebig viele Fahrten den ganzen Tag bis Betriebsschluss. Bei den Abendlinien fällt der Betriebsschluss teilweise auf die frühen Morgenstunden des folgenden Sonntags.

Die Fahrgäste müssen weder einen Fahrschein lösen noch ein Fahrgeld bezahlen. Es handelt sich um ein rein tarifliches Angebot, d.h. es gibt keine zusätzlichen Fahrten. Neben den Stadtbuslinien (Tarifzone 100) bieten die Regionalbuslinien 301, 302 und 303 interessante Busverbindungen am Samstag nach Landshut und zurück.

Mit der Maßnahme soll das Einkaufen in der Adventsstadt Landshut attraktiver, die Verkehrssituation entzerrt, die Parkplatzsuche erspart, sowie ein Beitrag zur Stärkung des Handels und zum Klimaschutz geleistet werden. Zielgruppe sind die Einkäuferinnen und Einkäufer, ergänzend auch alle, die den Christkindlmarkt besuchen.

Initiator ist der LAVV. Die Aktion wird getragen von der Stadt und dem Landkreis Landshut.

]]>
Mon, 15 Nov 2021 13:00:11 +0100
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/starkregenmanagement-in-der-kommunalen-praxis/ Starkregenmanagement in der kommunalen Praxis http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/starkregenmanagement-in-der-kommunalen-praxis/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/starkregenmanagement-in-der-kommunalen-praxis/ online-Fachgespräch am 02.12.2021 um 19 Uhr Starkregenereignisse zählen zu den Extremwettererscheinungen, die in den letzten Jahren zugenommen haben. Enorme Niederschläge, die nicht mehr von der Kanalisation oder den Böden aufgenommen werden können, haben das Zeug, beträchtliche Schäden zu verursachen und Menschenleben zu gefährden. Diese Ausnahmesituationen werden mit dem zunehmendem Klimawandel künftig verstärkt auftreten. Auf dem Weg zur klimaresilienten Kommune braucht es daher eine gut strukturierte örtliche Überflutungsvorsorge.

Im Mittelpunkt unserer digitalen Abendveranstaltung sollen praktische Erfahrungen kommunaler Entscheidungsträger*innen mit dem Erstellen und Umsetzen von örtlichen Konzepten zur Starkregenvorsorge stehen. Was braucht es, um in der Gemeinde die zuständigen Akteur*innen an einen Tisch zu bringen und den Prozess in Gang zu setzen? Was sind die Herausforderungen bei der Konzepterstellung? Welche technischen Möglichkeiten bietet IT-Technik? Welche Möglichkeiten der Förderung gibt es?

Außerdem wird eine neue Software-Lösung vorgestellt werden, die bayerische Wissenschaftler*innen kleineren Kommunen zur Ermittlung ihres Risikos für Starkregen und als Beratungstool zur Verfügung stellen.

Für uns Grüne steht fest, dass wir alles tun müssen, um das Klima zu schützen und uns gleichzeitig den Klimafolgen anzupassen. Die örtliche Starkregenvorsorge ist schon seit längerem Teil unserer Strategie zur Klimaanpassung.Aus kommunalpolitischer Sicht heißt das, dass moderne und starke Kommunalverwaltungen hierzu gute Steuerungsmöglichkeiten an die Hand bekommen müssen.

Diskutieren Sie mit uns und unseren Podiumsgästen:

  • Ludwig Artinger, 3. Bürgermeister der Stadt Regensburg
  • Johannes Becher, MdL, Sprecher für Kommunale Fragen
  • Jan Boeckmann, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Entwickler des AKUT-Tools
  • Katharina Schätz, Klimaresilienzmanagerin der Stadt Regensburg

 

HINWEIS
Die Teilnahme findet über GoToWebinar statt.

Nehmen Sie an der Veranstaltung per Computer, Tablet oder Smartphone teil. 
https://global.gotomeeting.com/join/405586493 

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen. 
Deutschland: 
+49 721 9881 4161 

Zugangscode:
 405-586-493

]]>
Thu, 11 Nov 2021 12:16:00 +0100
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/corona-impfung-fuer-kinder-mehr-sicherheit-oder-unnoetiges-risiko/ Corona-Impfung für Kinder – Mehr Sicherheit oder unnötiges Risiko? http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/corona-impfung-fuer-kinder-mehr-sicherheit-oder-unnoetiges-risiko/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/corona-impfung-fuer-kinder-mehr-sicherheit-oder-unnoetiges-risiko/ online-Fachgespräch am 25.11.2021 um 19 Uhr Seit jeher sind Impfungen für Kinder ein kontrovers diskutiertes Thema. Bisher konnten mithilfe von Impfprogrammen bereits einige durchschlagende Erfolge erzielt werden: So gilt das Pockenvirus seit 1980 als weltweit ausgerottet. Die Kinderlähmung (Polio) konnte bis heute weitestgehend ausgemerzt werden und auch bei den Masern konnten durch die Impfung große Fortschritte in Richtung Eliminierung des Virus gemacht werden. Nichtsdestotrotz können Impfungen immer auch mit Nebenwirkungen verbunden sein. Diese Diskussion um Sicherheit, Nutzen und Risiko von Corona-Impfstoffen für Kinder und Jugendliche ist im Rahmen der SARS-CoV2-Pandemie erneut entbrannt. Mit Blick auf die große Bedeutung weiterhin geöffneter Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder trotz der gerade beginnenden vierten Welle, stellt sich die Frage, wie die zeitnah erwartete Freigabe des Biontech-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) zu bewerten ist: individueller Nutzen, mehr Sicherheit für alle, oder unnötiges Risiko?

Zu dieser Debatte lädt Sie Johannes Becher, MdL, Sprecher der Landtags-Grünen für frühkindliche Bildung und Vize-Vorsitzender der Kinderkommission, recht herzlich ein. Als Gäste auf dem virtuellen Podium diskutieren mit Ihnen Christina Haubrich, MdL, gesundheitspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, und Prof. Dr. Johannes Hübner, Leiter der Abteilung Pädiatrische Infektiologie am Haunerschen Kinderspital München. 


ANMELDUNG und TEILNAHME

Weitere Informationen finden Sie auf: www.gruene-fraktion-bayern.de/termine

Die Teilnahme findet über GoToMeeting statt.
Anmelden können Sie sich mit einer einfachen E-Mail an selina.winkler@gruene-fraktion-bayern.de

Nehmen Sie am Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.
https://global.gotomeeting.com/join/343021813

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
Deutschland:
+49 721 6059 6510

Zugangscode: 343-021-813

]]>
Wed, 10 Nov 2021 12:30:00 +0100
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gruener-wasserkongress-erhalten-was-uns-erhaelt/ Grüner Wasserkongress - erhalten, was uns erhält http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gruener-wasserkongress-erhalten-was-uns-erhaelt/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gruener-wasserkongress-erhalten-was-uns-erhaelt/ am 15.11.2021 um 13 Uhr im Maximilianeum & online Wasser nachhaltig nutzen, Kommunen an die Klimafolgen anpassen, Menschen und Natur mit Schwammlandschaften schützen: Eine lebenswerte Zukunft passiert nicht einfach so, wir gestalten und erhalten sie. Wie wir das erreichen können, unter anderem darüber spricht die Grüne Landtagsfraktion am 15. November 2021 mit namhaften Expert*innen und lädt Sie und Euch ganz herzlich zum Grünen Wasserkongress in den Bayerischen Landtag ein.

  • Begrüßung
  • Podiumsgespräch
  • Workshops

    • Mit dem Grundwasser unser Trinkwasser schützen
      Mit Prof. Dr. Alois Heißenhuber, TU München, und Rosi Steinberger, MdL
    • Schwammlandschaften als Starkregenvorsorge
      Mit Prof. Dr. Annette Menzel, Professur für Ökoklimatologie an der TU München, und Christian Hierneis, MdL
    • Klimaanpassung und Regenrückhaltung in der Kommune
      Mit Dr. Darla Nickel, Leiterin Berliner Regenwasseragentur, und Patrick Friedl, MdL

 
HINWEIS
Die Teilnahme in Präsenz im Bayerischen Landtag ist aufgrund der aktuellen Corona-Lage nur in begrenzter Teilnehmerzahl möglich. Bitte geben Sie bei der ANMELDUNG an, ob Sie in Präsenz oder online teilnehmen möchten und an welchem Workshop Sie Interesse haben. Die Online-Teilnahme erfolgt über Zoom und bietet die Möglichkeit, aktiv Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Den Zugangslink erhalten Sie vor der Veranstaltung per E-Mail.

Der Einlass erfolgt bei Präsenzteilnahme über die Ostpforte (Rückseite des Landtags in Richtung Max-Weber-Platz). Es gilt die 3G-Plus-Regel (geimpft, genesen oder negativer PCR-Test). Auf dem gesamten Gelände des Bayerischen Landtags gilt die allgemeine Maskenpflicht. In den Veranstaltungsräumen besteht keine Maskenpflicht.
 

Der Grüne Wasserkongress wird hybrid, also online und vor Ort, stattfinden.

]]>
Mon, 25 Oct 2021 08:39:58 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gedenkweg-anlaesslich-des-jahrestages-der-reichspogromnacht/ Gedenkweg anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gedenkweg-anlaesslich-des-jahrestages-der-reichspogromnacht/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/gedenkweg-anlaesslich-des-jahrestages-der-reichspogromnacht/ am 9.11.2021 um 18 Uhr an der Heilig-Geist-Kirche mit ökumenischem Impuls Am Dienstag, den 09. November 2021 gedenkt die DGB-Jugend anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht den Opfern von Antisemitismus, Rassismus und Hetze.

Die Veranstaltung wird zusammen mit dem BDKJ, der Evangelischen Jugend und dem Stolpersteine e.V. nun schon im vierten Jahr ausgerichtet. Der Gedenkweg startet um 18:00 Uhr vor der Heilig-Geist-Kirche in Landshut mit einem ökumenischen Impuls von Diakonin Dr. Lubomierski und Stiftprobst Monsignore Dr. Franz-Josef Baur. Der Weg führt vorbei an den Stolpersteinen der Altstadt, die uns an die jüdischen Bürgerinnen und Bürger erinnert, die im nationalsozialistischen Deutschland vertrieben, deportiert und ermordet wurden. An den Stolpersteinen erwecken die Jugendlichen der DGB-Jugend die Biografien zum Leben.

Die Veranstaltung findet ihren Abschluss am Dreifaltigkeitsplatz, der auch der Platz des ehemals jüdischen Viertels ist.

]]>
Sun, 24 Oct 2021 18:07:00 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/grenzgang-altstadt/ Grenzgang Altstadt http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/grenzgang-altstadt/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/grenzgang-altstadt/ am 16.10.2021 um 16 Uhr auf dem Dreifaltigkeitsplatz: "Mitte - Leere" Drei große Leerstände, das alte Gefängnis, die Martinsschule und die Alte Post spannen ein „Dreieck“ auf, in dem sich die „Stadt“ abspielt.
Wo liegt die Zukunft unserer Innenstadt?
Dem wollen wir auf unserem Grenzgang näherkommen.

Wir wollen mit den Grenzgängen - mittendrin den Blick öffnen, Grenzen aufzeigen und überschreiten, Möglichkeiten ausloten und einen Blick wagen in eine wünschenswerte Zukunft unserer Stadt.
Wir wollen wichtige Themenfelder der Stadtentwicklung neugierig und empathisch, aber auch provokant und polarisierend, anhand von thematisch verschiedenen Grenzgängen im Stadtgebiet aufzeigen und aufspannen.
Unsere fünf Spaziergänge durch die Stadt lassen uns Orte mit Potential aufspüren, Lieblingsorte finden und gemeinsam Ideen entwickeln.
Wir werden vor Ort ins Gespräch kommen mit Akteuren, Anwohnern und Experten.

Wir freuen uns auf Euch.

 

Kontakt über akstadt-request(at)lists.gruene-btw-landshut.de

]]>
Sun, 03 Oct 2021 08:25:00 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/grenzgang-ochsenau/ Grenzgang Ochsenau http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/grenzgang-ochsenau/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/grenzgang-ochsenau/ am 02.10.2021 um 16 Uhr an der Kirche St. Vinzenz von Paul, Auloh: "Natur - Wachstum" Landschaft und Stadt, Naturschutz und neuer Wohnraum. Unser Grenzgang, fast schon eine Wanderung entlang der Isarhangleiten in die Ochsenau, zeigt hier Konfliktlinien, aber auch Chancen für die Entwicklung der Stadt auf.

Wir wollen mit den Grenzgängen - mittendrin den Blick öffnen, Grenzen aufzeigen und überschreiten, Möglichkeiten ausloten und einen Blick wagen in eine wünschenswerte Zukunft unserer Stadt.
Wir wollen wichtige Themenfelder der Stadtentwicklung neugierig und empathisch, aber auch provokant und polarisierend, anhand von thematisch verschiedenen Grenzgängen im Stadtgebiet aufzeigen und aufspannen.
Unsere fünf Spaziergänge durch die Stadt lassen uns Orte mit Potential aufspüren, Lieblingsorte finden und gemeinsam Ideen entwickeln.
Wir werden vor Ort ins Gespräch kommen mit Akteuren, Anwohnern und Experten.

Wir freuen uns auf Euch.

 

Kontakt über akstadt-request(at)lists.gruene-btw-landshut.de

]]>
Thu, 23 Sep 2021 08:25:00 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/wahlkampfabschluss-2/ Wahlkampfabschluß http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/wahlkampfabschluss-2/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/wahlkampfabschluss-2/ mit MdL Rosi Steinberger und Direktkandidain Maria Krieger am 21.9. um 19:30 im Wintergarten Am Dienstag, den 21. September laden die Landshuter Grünen Mitglieder und Unterstützer*innen aus Stadt und Landkreis Landshut sowie Kelheim zum Wahlkampfabschluss ein. Traditionell wird der Wahlkampf von allen Kreisverbänden im Wahlkreis gemeinsam geplant und durchgeführt und nun auch gemeinsam beendet. Als Redner*innen treten MdL Rosi Steinberger und Direktkandidatin Maria Krieger auf.

Die Veranstaltung ist öffentlich und findet im Gasthaus Wintergarten, Dreifaltigkeitsplatz 8 in Landshut statt.
Einlass ist ab 19:00 Uhr. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr.

]]>
Sat, 18 Sep 2021 07:18:19 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/robert-habeck-spricht/ Robert Habeck spricht http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/robert-habeck-spricht/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/robert-habeck-spricht/ am 16.9. um 12:30 auf der Zirkuswiese in Dingolfing Am 16.9. fahren wir zu Robert Habeck nach Dingolfing. Der Auftritt dort beginnt um 12:30 Uhr. Treffpunkt in Landshut ist um 11 Uhr am Bahnhof, so dass wir gemeinsam mit einem Bayernticket hinfahren können.

]]>
Fri, 10 Sep 2021 11:16:00 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/fahrradstadt-landshut/ Fahrradstadt Landshut?! http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/fahrradstadt-landshut/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/fahrradstadt-landshut/ mit Markus Büchler, MdL und Maria Krieger, Direktkandidatin und Iris Haas, Stadträtin am 14.09. um... Radfahren wird immer beliebter. Radfahren ist gesund und klimafreundlich. Doch noch immer orientiert sich die Verkehrsplanung in erster Linie an den Bedürfnissen der Autofahrer. Radwege fehlen ganz oder enden einfach an einer Kreuzung. Sie sind oft zu schmal oder in schlechten Zustand. An vielen Stellen ist Radfahren schlicht gefährlich.

Mit einer Kundgebung und einer anschließenden Radldemo fordern die Grünen am Dienstag, den 14. September mehr Platz und mehr Sicherheit für den Radverkehr. Denn eine gute Fahrradinfrastruktur ist ein Beitrag zum Klimaschutz. Landshut mit der Auszeichnung „fahrradfreundliche Stadt“ soll mit konkreten Schritten zur Fahrradsicherheit beitragen. Etwa durch eine zusätzliche Radspur auf der Luitpoldbrücke. Die zweite Pkw-Fahrspur auf der Luitpoldstraße beginnt dann erst hinter der Brücke. Das beeinträchtigt den Autoverkehr kaum, wäre aber ein Baustein für eine sichere Fahrradroute vom Bahnhof in die Altstadt über die Papierer- und Nikolastraße. Beide Straßen wurden probeweise für ein Jahr als Fahrradstraßen ausgewiesen. Da wäre es ein logischer Schritt, das „Geisterradeln“ auf der Brücke zu vermeiden, indem mit dem Rad in beide Richtungen gefahren werden kann. Denn die derzeitige Wegführung ist umständlich und gefährlich.

Die Demonstrant*innen versammeln sich am 14. September um 16:45 Uhr auf der Grünfläche am Pavillon am Bürgerbiergarten.
Es reden Markus Büchler, MdL und Verkehrsexperte, Maria Krieger Direktkandidatin zur Bundestagswahl und Iris Haas, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landshuter Stadtrat.

]]>
Thu, 09 Sep 2021 15:58:32 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/weisswurstfruehstueck-mit-toni-hofreiter/ Weißwurstfrühstück mit Toni Hofreiter http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/weisswurstfruehstueck-mit-toni-hofreiter/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/weisswurstfruehstueck-mit-toni-hofreiter/ und Maria Krieger am 13.09.2021 um 11 Uhr im Wintergarten Die Landshuter Grünen starten in den Wahlkampfendspurt. Und weil es bei dieser Wahl um die Wurst geht, veranstalten sie am 13. September ein öffentliches Weißwurstfrühstück mit der Direktkandidatin Maria Krieger und Toni Hofreiter, dem Vorsitzenden der Grünen Fraktion im deutschen Bundestag. Der Ausgang der Wahl bleibt spannend und noch sind viele Wähler unentschieden. Hofreiter wird zu den größten Herausforderungen der zukünftigen Bundesregierung reden und die grünen Antworten darauf darstellen.
Und weil es bei dieser Wahl auch um Ernährung und Genuss geht, gibt es Bio-Weißwürste der Firma Tagwerk, die als "Bayerns bestes Bio-Produkt 2021" prämiert wurden.

Die Veranstaltung findet im Gasthaus Wintergarten, Dreifaltigkeitsplatz 8 in Landshut in der Zeit von 11:00-12:30 Uhr statt.

Hofreiter und Krieger freuen sich auf viele interessierte Bürger*innen. Es gelten die 3G Regeln.

]]>
Wed, 08 Sep 2021 09:24:19 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/grenzgang-achdorf/ Grenzgang Achdorf http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/grenzgang-achdorf/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/grenzgang-achdorf/ am 11.09.2021 um 16 Uhr im Metzenthal: "Lücke -Rand" In Achdorf nähern wir uns vom Ortsrand her der Stadt. Naturschutz, Landwirtschaft und regionale Lebensmittelmittelproduktion, Topographie,  Bebauung, die wechselseitige Durchdringung und die Schaffung von Übergängen und Grenzbereichen werden Themen sein.

Wir wollen mit den Grenzgängen - mittendrin den Blick öffnen, Grenzen aufzeigen und überschreiten, Möglichkeiten ausloten und einen Blick wagen in eine wünschenswerte Zukunft unserer Stadt.
Wir wollen wichtige Themenfelder der Stadtentwicklung neugierig und empathisch, aber auch provokant und polarisierend, anhand von thematisch verschiedenen Grenzgängen im Stadtgebiet aufzeigen und aufspannen.
Unsere fünf Spaziergänge durch die Stadt lassen uns Orte mit Potential aufspüren, Lieblingsorte finden und gemeinsam Ideen entwickeln.
Wir werden vor Ort ins Gespräch kommen mit Akteuren, Anwohnern und Experten.

Wir freuen uns auf Euch.

 

Kontakt über akstadt-request(at)lists.gruene-btw-landshut.de

]]>
Wed, 08 Sep 2021 08:25:35 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/wald-fuers-klima/ Wald für's Klima http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/wald-fuers-klima/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/wald-fuers-klima/ am 10.09.2021 um 17 Uhr Waldbegehung, um 19:30 Abendveranstaltung mit Hans Urban, MdL und Maria... Die Klimakrise rückt den Wald ins Zentrum. Als Speicher für Kohlenstoff hilft er den Klimawandel abzumildern. Wald kühlt bei extremer Hitze und kann durch seine Speicherkapazität Flutkatastrophen entgegenwirken. Borkenkäfer, Klimawandel und Wild stellen die Waldbauern vor erhebliche Herausforderungen.

  • Wie kann der Umbau des Waldes gelingen?
  • Wie können Waldbilder geschaffen werden, die das Klima schützen und eine gute Bewirtschaftung ermöglichen?

Über den Umbau des Waldes spricht Maria Krieger, Direktkandidatin der Grünen, mit MdL Hans Urban, Waldbesitzer und Jäger, am 10. September.

Zunächst geht es zu einer Waldbegehung nach Hattenhofen. Treffpunkt ist um 17:00 Uhr auf dem Parkplatz „Hotel zur Krone“, Prunner Hauptstraße 13, 93339 Riedenburg zur Bildung von Fahrgemeinschaften.
Um 19:30 Uhr beginnt die Abendveranstaltung im Hotel zur Krone in Prunn mit Vortrag und anschließender Diskussion.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

]]>
Sun, 05 Sep 2021 08:16:00 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/auf-gehts-zum-gillamoos-fruehschoppen/ Auf geht’s zum Gillamoos-Frühschoppen http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/auf-gehts-zum-gillamoos-fruehschoppen/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/auf-gehts-zum-gillamoos-fruehschoppen/ am 6.9. um 10 Uhr in Abensberg mit Erhard Grundl (MdB), Annalena Brams (Bayerische Bio-Königin),... Traditionell lockt der Gillamoos-Montag Politiker*innen aller Couleur zum größten Stammtisch Bayerns in die Festzelte auf dem Gillamoos. Das Volksfest ist in diesem Jahr abgesagt, der Frühschoppen findet trotzdem statt. Die Grünen laden Mitglieder und Interessierte am 6. September in den Jazzclub Center, Stadtplatz 2 in Abensberg zu einem zünftigen Frühschoppen mit Livemusik ein.

Als Redner*innen treten Erhard Grundl (MdB), Annalena Brams (Bayerische Bio-Königin), Dr. Manuela Rottmann (MdB) aus Unterfranken und Direktkandidatin Maria Krieger auf. Beginn ist um 10:00 Uhr.

Livemusik mit Evi Keglmaier und Johannes Öllinger.

Treffpunkt für die Fahrgemeinschaften in Landshut ist um 8:45 Uhr am Bahnhofplatz.

]]>
Thu, 02 Sep 2021 04:36:08 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/sommergespraech-klimaschutz-in-bund-und-land/ Sommergespräch: Klimaschutz in Bund und Land http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/sommergespraech-klimaschutz-in-bund-und-land/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/sommergespraech-klimaschutz-in-bund-und-land/ am 3.9. im Zollhaus um 19:30 mit Ludwig Hartmann, Landtags-Fraktionsvorsitzender und Maria Krieger,... Sommergespräch mit Ludwig Hartmann, Landtags-Fraktionsvorsitzender und Maria Krieger, Direktkandidatin

Extremwetterereignisse, Dürren, Hitzewellen und Überflutungen. Der Klimawandel ist für alle spürbar. Die Politik muss deutlich mehr tun. Noch ist es nicht zu spät, das 1,5°C-Ziel einzuhalten. Doch dazu muss jetzt entschlossen gehandelt werden.

  • Was ist zu tun, um die CO2-Emissionen schnell zu senken?
  • Wie müssen Bund und Land zusammenarbeiten?
  • Warum bietet Klimaschutz enorme Chancen gerade für Mittelstand und Handwerk?
  • Und schützt Klimaschutz die Freiheit?

Über diese und andere Fragen diskutieren im Sommergespräch am 3. September Ludwig Hartmann, Fraktionsvorsitzender der Grünen im bayerischen Landtag und Direktkandidatin Maria Krieger. Die Veranstaltung findet im Gasthaus Zollhaus, Äußere Münchener Str. 83 statt und beginnt um 19:30 Uhr.
Interessierte sind herzlich eingeladen.

]]>
Wed, 25 Aug 2021 13:50:56 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/wirtschaft-mit-weitblick-1/ Wirtschaft mit Weitblick http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/wirtschaft-mit-weitblick-1/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/wirtschaft-mit-weitblick-1/ Grüner Wahlauftakt in Vilsbiburg Maria Krieger, grüne Direktkandidatin im Wahlkreis... Grüner Wahlauftakt in Vilsbiburg

Maria Krieger, grüne Direktkandidatin im Wahlkreis Landshut-Kelheim kam zum Wahlkampfauftakt nach Vilsbiburg, um sich und ihre Konzepte von nachhaltiger Wirtschaft vorzustellen. Die 36-jährige Volkswirtin stammt aus einer Familie, die Bayerns erste 100%-Biobrauerei in Riedenburg betreibt. Die Klimakrise und der Artenschwund erfordern es, rasch die Rahmenbedingungen für ökologisches Wirtschaften zu setzen. „Ökologisches Wirtschaften muss sich rechnen“, so Krieger.

Als einzige Partei haben die Grünen ein konkretes Klimaschutz-Programm statt wolkiger Klima-Beteuerungen. Mit dem verstärkten Ausbau der erneuerbaren Energien kann in Kombination mit der Abschaffung von Subventionen für fossile Energieträger das 1,5°C-Ziel noch erreicht werden. Die Mehreinnahmen aus der CO²-Steuer sollen vollständig als Energiegeld pro Kopf ausbezahlt werden. Das ist erforderlich, um Klimaschutz sozial gerecht zu gestalten. Die nötige Verkehrswende soll durch den Ausbau des Schienenverkehrs, eine Mobilitätsgarantie im ländlichen Raum und den Ausbau der Lade-Infrastrukur vorangetrieben werden. „Freiheit ist nicht, auf der linken Spur zu rasen, sondern selbstbestimmt von A nach B zu kommen“, betonte Krieger mit Hinblick auf die B15neu.

Der schonende Umgang mit Ressourcen ist der Kandidatin besonders wichtig. „Kreislaufwirtschaft bedeutet, beim Produktdesign bereits das Recycling und die Reparaturfähigkeit mitzudenken.“ Endliche Rohstoffe können nicht unendlich beschafft werden. So sollen auch beim Bauen verstärkt kreislauffähige Materialien eingesetzt werden. Einen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft können auch die bäuerliche Landwirtschaft und die regionale Lebensmittel-Vermarktung leisten. „Das stärkt den ländlichen Raum und garantiert frische und gesunde Lebensmittel“, so Krieger.

Zum Abschluss ihres Besuches in Vilsbiburg besuchte die ehemalige bayerische Bierkönigin Krieger die amtierende Biokönigin, Annalena Brams, deren Familie einen Biohähnchen-Mastbetrieb in Wachsenberg betreibt. Die Familie hat in einen modernen Stall mit viel Auslauf investiert. Viele Verbraucher*innen beschränken sich auf die Edelteile wie die Brust, sodass die Vermarktung des ganzen Huhns eine Herausforderung darstellt. Die „königlichen Hoheiten“ waren sich einig, dass Bier und Bio wundervoll zusammenpassen.

]]>
Mon, 16 Aug 2021 15:55:00 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/radeln-und-diskutieren-wahlkreistour-mit-maria-krieger/ Radeln und Diskutieren – Wahlkreistour mit Maria Krieger http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/radeln-und-diskutieren-wahlkreistour-mit-maria-krieger/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/radeln-und-diskutieren-wahlkreistour-mit-maria-krieger/ am 13.8. ab 12:45 von Landshut nach Vilsbiburg (mit Abendveranstaltung) und zurück Am Freitag, den 13. August startet die Bundestagskandidatin der Grünen zur 2. Radtour durch den Wahlkreis.  Diesmal geht es in den südlichen Landkreis Landshut. Treffpunkt der Teilnehmenden ist um 12:45 Uhr vor dem Landshuter Rathaus. Ziel ist Vilsbiburg. Unterwegs gibt es mehrere Zwischenstationen. In Altfraunhofen wird die Trasse der Südumfahrung B15neu erörtert. In Geisenhausen berichtet Karl Meyer über ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit und den Verein „Buntes-Miteinander-Geisenhausen“. Bei einem Stadtrundgang durch Vilsbiburg werden der Generationenpark, ein Plusenergiehaus und eine Denkmalsanierung vorgestellt.

Ab 20:00 Uhr lädt Maria Krieger Interessierte zum Sommergespräch „Wirtschaft mit Weitblick“ in die Kolpinggaststätte „Zum G´sellnhaus“, Pfarrbrückenweg 1, 84137 Vilsbiburg ein. Mit dabei ist auch Landtagsabgeordnete Rosi Steinberger

Am Samstag geht es dann um 10:00 Uhr zurück nach Landshut. Treffpunkt ist ab 9:00 Uhr auf dem Stadtplatz in Vilsbiburg. Auf der Rückfahrt trifft die ehemalige bayerische Bierkönigin Maria Krieger die amtierende Biokönigin Annalena Brams auf ihrem Hof. Gegen 13:15 Uhr endet die Fahrt wieder vor dem Landshuter Rathaus.

Interessierte sind herzlich eingeladen, mitzuradeln. Wer eine Übernachtungsmöglichkeit in Vilsbiburg benötigt, melde sich bitte unter: h.borgmann(at)gruene-la.de

]]>
Mon, 09 Aug 2021 06:24:00 +0200
http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/sommergespraech-ernaehrungsgerechtigkeit/ Sommergespräch: Ernährungsgerechtigkeit http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/sommergespraech-ernaehrungsgerechtigkeit/ http://www.gruene-btw-landshut.de/aktuelles/vollansicht-aktuelles/article/sommergespraech-ernaehrungsgerechtigkeit/ mit Maria Krieger und Karl Bär am 10.8. um 19 Uhr in der Tafernwirtschaft Schönbrunn, vorher ab 17... Nach der Besichtigung des Weltackers laden die Landshuter Grünen zum Sommergespräch mit Bundestagskandidatin Maria Krieger und Karl Bär, Referent für Agrar- und Handelspolitik beim Umweltinstitut München. Bär wurde deutschlandweit bekannt durch eine Klage des Südtiroler Landeshauptmann Arnold Schuler und zahlreicher Apfelbauern, nachdem er in einer Plakataktion auf den großflächigen Pestizideinsatz bei der Apfelproduktion im Vinschgau aufmerksam gemacht hatte. Krieger und Bär diskutieren über Fragen der Ernährungsgerechtigkeit und Sicherheit. Kann die Ernährungssicherheit für eine wachsende Menschheit ohne Einsatz von Pestiziden erreicht werden? Das Sommergespräch findet am 10. August in der Tafernwirtschaft Schönbrunn im Nebenzimmer statt und beginnt um 19:00 Uhr. Interessierte sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Vorher:

Grüne besichtigen Weltacker

Am 10. August Uhr besichtigen die Grünen aus Stadt- und Landkreis Landshut gemeinsam mit Bundestagskandidatin Maria Krieger und Karl Bär, Referent für Agrar- und Handelspolitik beim Umweltinstitut München den Landshuter Weltacker. Der Landshuter Weltacker ist der erste in Bayern. Er zeigt, wieviel Fläche jedem Menschen zur Verfügung steht, wenn die globale Ackerfläche gerecht verteilt würde. Auf einer Fläche von 2.000 m² müsste dann jeder Mensch seine Ernährung sichern, Viehfutter anbauen und seinen Energiebedarf decken. Treffpunkt für die Besichtigung ist um 16:45 Uhr an der Einmündung der Ochsenaustraße in die untere Auenstraße. Die Führung beginnt um 17:00 Uhr und dauert ungefähr 90 Minuten. Interessierte sind herzlich eingeladen

]]>
Sun, 08 Aug 2021 07:59:00 +0200
www.gruene-btw-landshut.de_content338802 Zum Archiv 117147 Tue, 22 Feb 2011 03:28:41 +0100