Grüne wählen Johannes Hunger zu ihrem Direktkandidaten für die Landtagswahl

Markus Scheuermann erneut als Kandidat für den Bezirkstag bestätigt

Bündnis 90 / Die Grünen haben am 19.10.22 im Zollhaus Landshut im Zuge ihrer Aufstellungsversammlung ihre Kandidierenden für die Landtags- und Bezirkswahl gewählt. Für die Landtagswahl 2023 wurde Johannes Hunger mit einer großen Mehrheit zum Direktkandidaten für den Stimmkreis 204 Landshut gewählt und für die Bezirkswahl wurde der seit 2008 amtierende Mandatsträger Markus Scheuermann auch für die nächste Wahlperiode aufgestellt. Damit ist das Grüne Team aus Landshut für den anstehenden Wahlkampf komplett.

„Isar 2 wird uns noch ein paar Monate länger erhalten bleiben. Das ist bitter. Es ist vor allem bitter, weil es hauptsächlich politische Fehlentscheidungen der vergangenen Jahrzehnte waren, die uns in diese Lage geführt haben“, so Johannes Hunger, der neben seinem politischen Engagement auch in der Endlagersuche aktiv ist. „Und es ist Grüne Politik, die Bayern zukunftsfähig macht. Eine Politik mit Weitblick. Es wird Zeit, dass wir Bayern unabhängig machen von Gas und Atom. Lasst uns Windräder bauen im ganzen Freistaat. Lasst uns die Netze schaffen, damit wir noch mehr Solarenergie nutzen können. Wind und Sonne kann uns niemand vom Himmel stehlen.“

„Ob wir es in Bayern schaffen, Antworten auf die multiplen gleichzeitigen Krisen zu finden, ohne dabei Menschen zurückzulassen, ist nicht nur für unsere Versorgungsicherheit und das Klima wichtig. Es ist auch entscheidend, um Vertrauen in die Demokratie aufrecht zu erhalten. Bayern muss hier auch seiner Verantwortung gerecht werden. Bayern kann helfen. Zum Beispiel mit einem Heiz-Härtefonds in Höhe von 200 Millionen Euro für Familien und einkommensschwächere Haushalte, die mögliche Nachzahlungen für Öl und Gas nicht bezahlen können. Wir müssen den sozialen Zusammenhalt wahren, indem wir niemanden in diesen schwierigen Zeiten durchs Netz fallen lassen“, fordert Kreisvorstandsmitglied und Landtagsdirektkandidat Hunger. 

„Ich habe mich stark dafür eingesetzt, Beauftragter für Menschen mit Behinderung zu werden und will mich hier gerne weiter engagieren. Im Bezirk Niederbayern gibt es noch unglaublich viel zu tun, um unserem Ziel einer barrierefreien Gesellschaft, einem barriereärmeren ÖPNV oder auch für alle zugängliche öffentliche Einrichtungen näher zu kommen. Speziell auf dem Ausbildungs- und dem Arbeitsmarkt werden Menschen mit Behinderung viel zu wenig berücksichtigt, hier gehört noch sehr viel getan!“, so der Landshuter Bezirksrat Markus Scheuermann.

Für die niederbayerische Listenaufstellung Ende Januar 2023 nominierte die Versammlung als Listenkandidatinnen Franziska Schmidt für die Landtagswahl und Hedwig Borgmann für die Bezirkswahl.

Die Wahl wurde geleitet von MdL Rosi Steinberger, die vorher einen Input zur aktuellen politischen Lage gegeben hatte. Sie gab den Kandidierenden viel Rückenwind mit für den anstehenden Wahlkampf und versprach, jederzeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Alle Kandidatinnen freuen sich auf einen engagierten Wahlkampf in 2023 und gute Grüne Ergebnisse.

Kategorie

Bezirkstag Demokratie Pressemitteilung Veranstaltung Wahl

Termine in / für Landshut

AK Energie & Klima

Der neu gegründete Arbeitskreis „Energie & Klima“ trifft sich am Dienstag zum ersten Mal! Der AK versteht sich als eine Plattform für alle, die sich mit den [...]

 Arbeitskreis
Mehr

AK Stadtentwicklung

 Arbeitskreis
Mehr

Beratung zu Barrierefreiheit

Für ein Mehr an Barrierefreiheit in möglichst allen Lebensbereichen: Die Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer bietet an 18 Standorten in [...]

 Sprechstunde
Mehr

Premiere: Waffenstillstand im Donbass

Schauspiel von Serhij Zhadan

 Veranstaltung
Mehr

FOKUS: GRÜN

Diskussionsabend zur aktuellen Bundespolitik mit Marlene Schönberger und Erhard Grundl

 Podiumsdiskussion Veranstaltung
Mehr

Nach oben