Für junge Leute mehr bieten

Stefan Gruber hält einen Schirm und Sigi Hagl grillt Burger im Regen

Grüne veranstalteten Wintergrillen im Zapatas- Biergarten

Trotz Schmuddelwetters war das Wintergrillen im ZAP am Sonntag Nachmittag gut besucht. Bei Bio-Burgern hatten die jungen Leute die Gelegenheit mit der grünen Oberbürgermeisterkandidatin Sigi Hagl ins Gespräch zu kommen und mit ihr zu diskutieren. Dabei wurde der Wunsch nach mehr Angebot für junge Menschen in Landshut überdeutlich. Hagl sieht das Verschwinden der Clubkultur in Landshut ebenso mit Sorge, denn sie sei ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens und Teil der Vielfalt einer Stadt. Ein attraktives Nachtleben mache eine Stadt für junge Leute erst interessant, stehe aber oft mit dem Ruhebedürfnis der Anwohner in Konflikt. Es muss in einer Stadt wie Landshut aber möglich sein, beide berechtigten Anliegen in Einklang zu bringen. Außerdem müssten die Nachtbuslinien überarbeitet werden, sodass auch nach dem Feiern ein sicheres Heimkommen möglich ist. So könne man wohl kaum von Nachtbus sprechen, wenn um 23 Uhr die letzte Fahrt angesetzt ist, wie etwa in die Münchnerau. Generell war der Wunsch spürbar, dass die Stadtpolitik mehr auf die jungen Leute zugehen solle. „Wintergrillen im ZAP – grün, geschmackvoll, gesprächig“

Kategorien:Pressemitteilung
URL:http://www.gruene-btw-landshut.de/willkommen-bei-den-landshuter-gruenen/vollansicht-titel/article/fuer_junge_leute_mehr_bieten/